ArlbergEnergie Wärmeservice   —›
24-Stunden-Service+43 5446 2358
kleine Überschrift:
ArlbergEnergie
Titel:
Wärmeservice
Text:


Link:


Dampfgaren & Klimagaren - Vorführung im EWA

26.04.2019
Für Kunden, die bereits stolze Besitzer eines Miele Dampfgarers sind und ihr Wissen rund um dieses vielseitige Küchengerät erweitern beziehungsweise sich inspirieren lassen wollten oder für all diejenigen, die sich überlegen, einen Dampfgarer anzuschaffen, fand am 25. April eine Dampfgarer-Vorführung der Firma Miele im EWA-Verkaufsgeschäft statt.

Dass man mit einem Miele Dampfgarer ein komplettes, exquisites Menü auf die Teller der Gäste zaubern kann, davon konnten sich die Besucher bei der vergangenen Dampfgarer-Vorführung in den Verkaufsräumen der Energie- und Wirtschaftsbetriebe der Gemeinde St. Anton vergewissern. Alexandra Amort von der Firma Miele erklärt: „Im Rahmen der Vorführung wurde das Standdampfgaren ebenso gezeigt wie das Klimagaren, das ist eine Betriebsart des Miele Backofens (Modell H6267 BP CulinArt) – hier sind sogenannte Dampfstöße bei der Speisenzubereitung möglich.“ Die Expertin ergänzt: „Das sind jedoch zwei verschiedene Geräte, die nicht vergleichbar sind – der Backofen mit der Zusatzfunktion des Klimagarens ersetzt den Dampfgarer nicht und umgekehrt.“  Gekocht wurden unter anderem Erbsenpüree, Lachs, ein Pestobaguette, Focaccia und ein gefülltes Plundergebäck zur Nachspeise. „Vielfach geht es auch darum, dass Ideen vermittelt werden und einmal mehr vor Augen geführt wird, wofür der Dampfgarer verwendet werden kann“, erklärt Alexandra Amort weiters und: „Nur Miele hat externe Dampferzeuger.“ Hier wird der Dampf außerhalb des Garraums erzeugt, was praktische Vorteile hat: Es entstehen keine Kalkablagerungen im Garraum, und die Garzeiten sind unabhängig von der Menge der Lebensmittel. Allgemein gibt es viele Vorteile beim Dampfgaren – begonnen bei der Gesundheit (Fett und Salz kann eingespart werden, Vitamine bleiben erhalten), über die Ästhetik (die Speisen behalten Form und Farbe) bis hin zum Geschmack, der sich als wesentlicher intensiver erweist. Betina Leis vom EWA-Verkaufsgeschäft erklärt zu diesem Kundenabend: „So eine Dampfgarer-Vorführung machen wir zwei Mal jährlich, diese sind sehr beliebt bei den Kunden, da man sich Kochtipps holen kann.“ Zu gewinnen gab´s auch etwas – ein Reinigungstuch samt Reiniger. Interessierte sind selbstverständlich eingeladen, sich im EWA-Verkaufsgeschäft umfassend von kompetenten EWA-Mitarbeitern beraten zu lassen.

 

Fotonachweis: EWA St. Anton/Lisi Zangerl